Anreise

Die Anreise nach Zwickau erfolgt über Direktverbindungen aus Leipzig und Dresden, sowie mit Umstieg in Gößnitz von Gera aus.

Zwickau

Keine Daten vorhanden.

Glauchau

Keine Daten vorhanden.

Orte

Zwickau

Schloss Osterstein © KULTOUR Z
Die fast 900-jährige Geschichte der viertgrößten sächsischen Stadt erzählt von Bergbau, Reformation und großen Persönlichkeiten wie Robert Schumann, August Horch und Max Pechstein. In der historischen Altstadt rund um den Dom St. Marien befinden sich gemütliche Restaurants und Cafés, zahlreiche Geschäfte laden zum Bummeln ein. Entspannte Spaziergänge und Radtouren bieten sich am grünen Ufer der Zwickauer Mulde an.

Mülsen

Uhlig-Mühle © Tourismusregion Zwickau e.V.
Die Gemeinde Mülsen gilt als die längste und größte Gemeinde im Freistaat Sachsen. Zahlreiche liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser prägen das Ortsbild, viele Wander- und Ausflugsmöglichkeiten in der Umgebung garantieren Erholung und Entspannung in der Natur. Ein besonderer Höhepunkt ist der jährlich am zweiten Sonntag im Mai stattfindende Radlersonntag mit oft mehr als 10.000 Teilnehmern.

Glauchau

Glauchau Schloss 4 © Tourismusregion Zwickau e.V.
Die Große Kreisstadt Glauchau ist ein attraktives Mittelzentrum im Landkreis Zwickau. Eine große Zahl an Parkanlagen und Gärten, Natur- und Landschaftsschutzgebiete sowie der Rümpfwald prägen die Silhouette der Stadt, sodass sie auch als „Stadt im Grünen“ oder „Gartenstadt“ bezeichnet wird. Mit der Doppelschlossanlage, der Stadtkirche St. Georgen, dem Stadttheater, dem Bismarckturm und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten bietet Glauchau reizvolle Anlaufpunkte für Kulturinteressierte, Ausflügler und Erholungssuchende.