Gastronomie

Grimma

Gastronomie Containercafé an der alten Spitzenfabrik in Grimma
0 kmzum Radweg

Containercafe © A.Klich
Unter dem Arbeitstitel „Dorf der Jugend“ etabliert sich ein Projekt in und um Grimma, welches versucht, attraktive Strukturen der Kultur und Jugendarbeit für Jugendliche zu entwickeln. Neben verschiedenen Arealen des Dorfes ist ein ehemaliges Industriegelände unmittelbar am Mulderadweg das auserkorene Hauptquartier auf dem sich jede und jeder entfalten kann. Die „Alte Spitzenfabrik“ bietet mittlerweile aber mehr als nur Platz. Durch Crowdfunding wurde ein Schiffscontainer zu einem Café ausgebaut, in dem hauptsächlich Jugendliche und ehrenamtliche Arbeiter hinter der Theke stehen und Radtouristen mit frischen Getränken und Snacks erfreuen.


Öffnungszeiten:
Mo, Mi, Do 14:00 - 19:00 Uhr
Di Geschlossen
Fr, Sa, So 11:00 - 19:00 Uhr
Restaurant Klosterschänke des Hotels Kloster Nimbschen in Grimma
0,1zum Radweg

Hotel Kloster Nimbschen
Die ehemalige Klosterschmiede neben unserem Gutshof ist schon lange eines der beliebtesten Ausflugsziele rund um Grimma. Und das nicht nur wegen ihrer idealen Lage auf dem Weg zum Mulden-Anleger, sondern auch wegen ihrem urigen Ambiente und ihrer regionalen gutbürgerlichen Küche. Zu den Spezialitäten des Hauses gehören die nach alter sächsischer Tradition zubereiteten Wildgerichte. Ein besonderes Kleinod ist der liebevoll eingerichtete »Luthersaal« des Restaurants, den wir gern für Feiern mit bis zu 50 Personen nutzen: Innen genießen Sie im Kerzenschein die mittelalterliche Atmosphäre, und vor dem Saal entspannen Sie mitten im Grünen in einem kleinen Gastgarten mit Blick auf die Klosterruine.

Wurzen

Keine Daten vorhanden.