Interaktives Kartenmaterial für den Abschnitt Zwickau bis Glauchau

Wegbeschreibung

Startpunkt dieser Etappe ist der Damm linksseitig der Mulde an der B 183. Fahren Sie nach Norden an der Paradiesbrücke, dem Crossener Wehr sowie der ehemaligen Eisenbahnbrücke vorbei und nehmen Sie den nächsten Brückenabzweig über die Mulde in die Schneppendorfer Straße. Biegen Sie bei der Gabelung links in die Lange Straße ein und folgen Sie dem Verlauf für 3 Kilometer, bis Sie die Zwickauer Mulde überqueren. Kurz danach fahren Sie nach links, folgen dem Pfad für 100 Meter, biegen am Weg nach rechts und fahren unter der Bundesstraßenbrücke hindurch. In Schlunzig biegen Sie in den dritten Abzweig nach links, die Schlunziger Hauptstraße, ein und fahren rechts an der Kirche vorbei. Kurz darauf fahren Sie an der T-Kreuzung rechts. Nach 1,5 Kilometer erreichen Sie Niederschindmaas. Gleich nach dem Ortseingang biegen Sie rechts ab. Ab hier fahren Sie immer geradeaus, eng an der Zwickauer Mulde entlang, und erreichen nach 3,5 Kilometern Glauchau. Hinter der Bahnunterführung nehmen Sie den Abzweig nach rechts in die Waldenburger Straße und fahren nun immer geradeaus.

Anschlussradwege in Glauchau

Durch Glauchau führt die Sächsische Städteroute, die Crimmitschau und Görlitz verbindet.