Interaktives Kartenmaterial für den Abschnitt Wurzen bis Eilenburg

Wegbeschreibung

Wagen Sie doch einen Abstecher in die sehenswerte Wurzener Altstadt. Folgen Sie dem Straßenverlauf ortseinwärts aus Richtung Grimma kommend und durchfahren Sie die Bahnunterführung. Danach biegen Sie rechts ab und fahren gleich wieder links. Lohnenswert ist zum Beispiel das Museum mit Ringelnatzsammlung oder die Stadtkirche St. Wenceslai. Durchqueren Sie die Innenstadt und halten Sie sich schräg links an den Radweg, der rechts neben dem Stadtpark entlang führt, so gelangen Sie zurück zur Strecke. Nun geht es 7 Kilometer gerade aus auf dem straßenbegleitenden Radweg bis nach Thallwitz. Gleich am Ortseingang geht es nach rechts, die folgenden beiden Abzweigungen geht es jeweils links entlang. Queren Sie nun wieder die Bundesstraße und beachten Sie das Schloss Thallwitz linkerhand mit seiner weitläufigen Parkanlage. Folgen Sie dem Straßenverlauf bis Kollau. Ab hier folgen Sie der Hauptstraße, die ab dem Ortsausgang betoniert ist. Der Weg mündet durch ein weitläufiges Naturschutzgebiet. Mit etwas Glück  können Sie hier in den Sommermonaten Störche entdecken. Anschließend fahren Sie auf die Hauptstraße B 87 zu und schließlich unter ihr bzw. einer Zugunterführung hindurch und befinden sich in Eilenburg.

Anschlussradwege ab Wurzen

In Wurzen haben Sie die Möglichkeit, auf die Radroute Leipzig-Elbe zu wechseln, die den Mulderadweg in Wurzen kreuzt.