Interaktives Kartenmaterial für den Abschnitt Bitterfeld-Wolfen bis Dessau-Roßlau

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist das Herrenhaus Muldenstein. Aus Richtung Bitterfeld kommend, biegen Sie etwa 350 Meter vor dem Herrenhaus nach links in die Straße zur Luther Linde.  Sie kreuzen die Mulde und fahren nach 500 Metern in einen Abzweig nach rechts. Folgen Sie dem Pfad für 3 Kilometer nach Jeßnitz. Durchfahren Sie den Ort geradeaus und anschließend nach rechts über die Brücke auf die rechte Muldeseite. An der folgenden Gabelung halten Sie sich links. In Altjeßnitz fahren Sie direkt am Friedhof vorbei. Danach halten Sie sich links auf der Teichstraße, biegen nächstmöglich rechts und gleich wieder links ab. Sie befinden sich nun unmittelbar vor dem Irrgarten. Folgen Sie dem Straßenverlauf bis in den Raguhner Ortsteil Kleckewitz. Am Ende der Straße biegen Sie rechts und sofort wieder links in Richtung Retzau ab. Nach 1,5 Kilometern biegen Sie nach rechts auf die Straße Zur Domäne ab. Folgen Sie dieser für 500 Meter und biegen Sie an der T-Kreuzung nach links auf die Hauptstraße. Am Ortsausgang biegen Sie nach links auf den Waldweg ab. Biegen Sie hier nach einem Kilometer nach rechts ab, gelangen Sie wieder auf die L 135. Biegen Sie nach links auf die Hauptstraße. Folgen Sie dem Straßenverlauf für 6,5 Kilometer, durch das Örtchen Sollnitz hindurch. An der Siedlung Schwarzer Stamm, biegen Sie nach links in Richtung Kleutzsch ab. Der anstrengendste teil ist nun geschafft. In Kleutzsch biegen Sie 300 Meter nach dem Friedhof nach in die Straße links und unmittelbar danach nach rechts in die Straße Am Wall. Nach etwa 900 Metern kommen Sie an einen Abzweig. Fahren Sie hier links und folgen Sie dem Pfad, so unterqueren Sie die A9. Fahren Sie nach links und an der Muldebrücke nach rechts in den Wald. Folgen Sie dem Weg für 5 Kilometer immer geradeaus. Nach der Brücke über die Jonitzer Mulde fahren Sie nach rechts und nach 500 Metern unter der B 185 hindurch. Nach 500 Metern überqueren Sie abermals eine Brücke und halten sich nach dieser links. Fahren Sie nun parallel zur Mulde geradeaus. Nach 2 Kilometern treffen Sie auf den Elberadweg. Ihre Fahrt endet hier. Sie können den Weg gerade überqueren und gelangen nach weiteren 1,5 Kilometern zur Mündung der Vereinigten Mulde.

Anschlussradwege in Bitterfeld

Im Hafen von Bitterfeld startet der Goitzsche-Rundweg, der wahlweise 27 oder 43 km lang ist.

Anschlussradwege in Dessau- Roßlau

Das Ziel des Mulderadwegs, die Jagdbrücke in Dessau- Roßlau, ist gleichzeitig Anknüpfungspunkt für weitere Radwege. Von hier haben Sie die Möglichkeit, auf der "Gartenreich-Tour Fürst Franz" durch die Gärten von Dessau-Wörlitz zu radeln oder aber auf dem Elberadweg weiterzufahren. Weiterhin führt an der Jagdbrücke der Europaradweg R1 (D-Route 3) vorbei. Alle drei Routen sind von hieraus beschildert.