Industrie, Handwerk und Kultur Anhaltisches Theater Dessau in Dessau
4,3 kmzum Radweg

Anhaltinisches Theater © Welterberegion Anhalt Dessau Wittenberg / IMG Sachsen-Anhalt mbH
Adresse:
Friedensplatz 1a
06844 Dessau-Roßlau

Kontakt:
0340 25110
theaterkasse@anhaltisches-theater.de

 
Industrie, Handwerk und Kultur Bauhaus in Dessau
3,4 kmzum Radweg

Bauhaus © Hertel
Wer an Dessau denkt, denkt an Architektur, Avantgarde und Design.
Am Bauhaus Dessau, 1926 nach Plänen von Walter Gropius als „Hochschule für Gestaltung“ eröffnet, wurden Stils und Formen geprägt, die bis heute weltweit das Verständnis von moderner Architektur, Kunst und Design beeinflussen. Das Bauhaus, heute Sitz der Stiftung Bauhaus Dessau, steht interessierten Besuchern aus aller Welt offen, ebenso wie die Wohnhäuser der Bauhausmeister Feininger, Muche/Schlemmer und Kandinsky/Klee. Mit der Wiederherstellung der Doppelhaushälfte Moholy-Nagy und des Einzelhauses für den Direktor des Bauhauses ist seit Mai 2014 der Gesamteindruck der Siedlung Meisterhäuser, die ebenso wie das Bauhaus zum UNESCO-Welterbe gehört, wieder erlebbar. Weitere zahlreiche Bauhausbauten, wie die Bauhaussiedlung Dessau Törten, das Historische Arbeitsamt und das Kornhaus, ein Ausflugsrestaurant an der Elbe, befinden sich im gesamten Stadtgebiet. Der geplante Neubau eines Bauhausmuseums, dass zum Jubiläum 100 Jahre Bauhaus im Jahr 2019 fertiggestellt werden soll, findet schon jetzt große internationale Aufmerksamkeit.
 
Service & Verleih Becker's Radhaus in Dessau
1,8 kmzum Radweg

Service
 
Adresse:Kavaliersstr. 82
06844 Dessau-Roßlau
Kontakt:
0340 2168989
info@beckers-radhaus.de
Öffnungszeiten:
Sommer:
Mo bis Fr 09:00 - 19:00
Sa 09:00 - 16:00
Winter
Mo - Fr 10:00 - 18:00
Sa: 10:00 - 16:00
  
Service & Verleih Fahrradverleih in Dessau
2,3 kmzum Radweg

Service
Mobilitätszentrale am Dessauer Bahnhof
 
Adresse:Fritz-Hesse-Str. 45
06844 Dessau-Roßlau
Kontakt:
0340 8992550
dvg-info@dvv-dessau.de
Öffnungszeiten:
auf Anfrage
  
Anreise Hauptbahnhof in Dessau
1,0 kmzum Radweg

Anreise
Am Bahnhof Dessau bestehen Reisemöglichkeiten nach Leipzig, Berlin, Magdeburg und Halle/ Saale.
Adresse:Fritz-Hesse-Str. 47
06844 Dessau-Roßlau
  
Gärten, Parks und Aussichtstürme Landschaftspark Großkühnau in Dessau
4,3 kmzum Radweg

kuehnauerpark © E. Witt, Welterberegion Anhalt Dessau Wittenberg / IMG Sachsen-Anhalt mbH
In der großzügigen Anlage mit ihren Kleinarchitekturen bildet das Weinberghaus (1819/1820 von C.I. Pozzzi erbaut) den Mittelpunkt. Von dieser Anhöhe schaut man auf den Kühnauer See. Der Kühnauer Park und der See bilden ein idyllisches Ensemble mit der neoromanischen Kirche und dem Schloss Kühnau, dem Sitz der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz.
Industrie, Handwerk und Kultur Meisterhäuser in Dessau
3,0 kmzum Radweg

Meisterhäuser © S. Härtel, Stadtarchiv Dessau-Roßlau
Nur wenige Gehminuten vom Bauhausgebäude entfernt, befinden sich die ehemaligen Wohn- und Atelierhäuser der Bauhausmeister Kandinsky, Klee, Muche, Schlemmer, Moholy-Nagy und Feininger (Sitz des Kurt-Weill-Zentrums), die ebenfalls von Walter Gropius entworfen wurden. Im Mai 2014 wurden die Neuen Meisterhäuser im Beisein des Bundespräsidenten Joachim Gauck feierlich der Öffentlichkeit übergeben.
Mulde Mündung der Vereinigten Mulde in Dessau
ca. 2 kmzum Radweg

Mündung der Mulde © Stadtverwaltung Dessau-Roßlau, Pressestelle
Nördlich von Dessau mündet die Mulde schließlich in einem Naturschutzgebiet in die Elbe. Hinter uns liegt ein langer Weg entlang des Wassers mit vielen Erinnerungen, mit lohnenswerten Anstrengungen und dem Ausblick auf die reichhaltige Kultur Mitteldeutschlands.
Industrie, Handwerk und Kultur Museum für Naturkunde und Vorgeschichte in Dessau
1,7 kmzum Radweg

Museum für Naturkunde © E. Witt, Welterberegion Anhalt Dessau Wittenberg / IMG Sachsen-Anhalt mbH
Der unübersehbare Turm des Gebäudes, das 1748 – 1750 als Leopold-Dank-Stift errichtet wurde, entstand im Jahr 1847 nach dem Vorbild des Hospitals St. Spirito bei Rom, seit 1927 wird das Gebäude als Museum für Naturkunde und Vorgeschichte genutzt. Schwerpunkte der ständigen Ausstellungen sind: Stein- und Bronzezeit im Mittelelbegebiet, Dessauer Land zwischen Germanenzeit und Mittelalter, Auenlandschaften Mittelelbe, Kostbarkeiten aus den Mineraliensammlungen und die Erdgeschichtliche Ausstellung „Schätze aus dem Untergrund“. Fossilien kann der Besucher im 40 Meter hohen Museumsturm bewundern. In der obersten Etage hat man zudem einen ausgezeichneten Rundblick über Stadt und Umgebung.
Industrie, Handwerk und Kultur Museum für Stadtgeschichte im Johannbau in Dessau
2,1 kmzum Radweg

Johannbau © S. Hertel, Stadtarchiv Dessau- Roßlau
In diesem ehemaligen Westflügel des Dessauer Residenzschlosses, errichtet im Renaissance-Stil, befindet sich eine Ausstellung zur Kultur und Geschichte von Anhalt-Dessau, in der auch die Zeit der Reformation betrachtet wird. Erinnert wird an Fürst Georg III. (1507-1553), einen Freund Luthers und Melanchthons, der maßgeblich zur Einführung der Reformation in Anhalt beitrug.
Service & Verleih Radprofi in Dessau
2 kmzum Radweg

Service
 
 
Adresse:Zerbster Str. 38
06844 Dessau-Roßlau
Kontakt:
0340 2214996
info@radprofi.de
Öffnungszeiten:
auf Anfrage
  
Gärten, Parks und Aussichtstürme Schloss und Park Luisium in Dessau
1 kmzum Radweg

Luisium © Stadt Dessau- Roßlau
Fürst Franz von Anhalt-Dessau ließ das kleine Landhaus »Luisium« für seine Gattin Luise als privaten Wohnsitz erbauen. Im Jahre 1780 wurden Garten und Haus nach ihr benannt. 
Das von Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff entworfene klassizistische Landhaus ist äußerlich besonders schlicht und edel in der Form.
Das Bauwerk ist von einem englischen Landschaftsgarten (14 ha) umgeben. Der von einer Hauptallee zweigeteilte Garten enthält einen wirtschaftlich genutzten Teil, in dem Obst- und Gemüseanbau betrieben wurde. 
Das Luisium ist die Anlage im Gartenreich, die während des Hochwassers 2002 durch Überflutung am stärksten betroffen war. Mit Unterstützung des Bundes und des Landes konnten alle Schäden beseitigt werden.
Es ist, wie die Wörlitzer Anlagen, Teil des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs, das auf der Liste des Welterbes der Menschheit der UNESCO steht.
 
Info-Stellen Tourist-Information in Dessau
1,3 kmzum Radweg

Info
 
Adresse:Zerbster Straße 2c
06844 Dessau-Roßlau
Kontakt:
0340 2041442
touristinfo@dessau-rosslau.de
Öffnungszeiten:
Apr bis Okt
Mo bis Fr 10:00 - 18:00
Sa 09:30 - 13:00
Nov bis Mär
Mo bis Fr 10:00 - 17:00
Sa 10:00 - 13:00